Martin 
Eschenbronner
Martin Eschenbronner
Die Welt ist unser Bild von ihr 
Information und Wissen
aus moderner Sicht 

Hauptseite
Archiv
 

Info
Links
 
 
 
 
 
 

 

Die Heritage Bar

Wenn Sie in Singapur Ihr Hotel gefunden haben, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie dort eine Bar antreffen, die sich "Heritage Bar" nennt (heritage spricht man "he rititsch", mit deutlicher Betonung auf der ersten Silbe; es heißt im Deutschen Erbe oder Erbschaft). Sie können eine solche Bar unbesorgt betreten. Die Leute haben es nicht auf Ihre Erbschaft abgesehen (oder jedenfalls nicht von vorneherein). Sie wollen auf ihr eigenes kulturelles Erbe, also dasjenige von Singapur hinweisen (zum Beispiel darauf, dass Sir Stamford Raffles das Gelände 1819 dem Sultan von Johor "abkaufte" und die Stadt deshab zunächst der britischen East India Company gehörte). In Singapur - wie überall - wird auf diese Weise der Eindruck erweckt, als sei der bloße Besitz eines "heritage" etwas Großartiges. In Wirklichkeit geht niemand lockerer mit der eigenen Vegangenheit, Kultur und Geschichte um als die Singapurianer. Der Rest ist Vermarktung und Fassade (Singapur Airlines hat keine Business Class sondern eine Raffels Class).

Bildlich gesprochen kann in der Heritage Bar jeder einen Drink nehmen.

Denken Sie an einen Soziologen, der sich dem Bereich der "Altersgruppensoziologie" verschrieben hat, zum Beispiel Ansgar Weymann. (Sie dürfen nicht glauben, dass ich Sie auf den Arm nehmen möchte; kaufen Sie sich das Buch: Harald Kerber/Arnold Schmieder (Hg.), Spezielle Soziologien, rororo, 1994; dort finden Sie ein eigenes Kapitel über Altersgruppensoziologie, eben gerade von Ansgar Weymann.) Nun könnte es ja sein, daß einer der Leser auf den Gedanken kommt, dass schon ein kleines Kind merkt, dass es Menschen verschiedenen Alters gibt und deshalb der Bedarf für die Eröffnung einer entsprechenden wissenschaftlichen Disziplin vergleichsweise wenig drängend erscheint. Ansgar Weymann mußte deshalb einen Schluck aus der Heritage Bar nehmen (Er ist nicht dümmer als die Singapurianer). Weymann schreibt, daß der "Ablauf des Lebens in besonderen Altersphasen und die Existenz besonderer Lebensweisen in bestimmten Altersgruppen keine Entdeckung der Sozialwissenschaften ist, vielmehr Rousseau schon 1762 in einem Erziehungstraktat verschiedene Altersphasen beschrieben hat". Heritage! Und jetzt, sagen Sie immer noch, das sei Schwachsinn? Mit Rousseaus Traktat als heritage?

Nehmen Sie in der Heritage Bar einen Drink!

Beim Hundertmeterlauf geht es allein darum, wer nach hundert Metern als erster durchs Ziel kommt. Daraus kann man ein globales Ereignis mit Live-Übertragungen in Rundfunk, Fernsehen und Internet in allen Staaten der Erde machen. Als Zuschauer können Könige, andere Staatsoberhäupter, Filmschauspieler und Popstars aktiviert werden. Geschichtlich kann man die Hundertmeterläufer von zehn oder zwanzig Jahren zuvor wiederbeleben. Und dann dieses heritage! Schon die alten Griechen mit Olympia und so... (Die liefen übrigens nackt, sodaß für die zukünftige Medienpräsenz des Hundertmeterlaufs noch einige Reserven offenstehen; warum hat das eigentlich noch niemand bemerkt?).

Nehmen Sie in der Heritage Bar einen Drink!

Am 26. Januar 2003, zwei Tage vor der Parlamentswahl in Israel, drang die israelische Armee mit 35 Panzern aus drei Richtungen bis weit in das Zentrum der 300.000 Einwohner zählenden Stadt Gaza vor. Gleichzeitig wurde von Kampfhubschraubern aus mit Maschinengewehren auf Menschen in den Straßen geschossen. Dabei wurden 12 Palästinenser getötet und mindestens 67 verletzt. Außerdem wurden 30 Schmidewerkstätten mit Sprengsätzen in die Luft gejagt. Schließlich wurde in Rafah ein sechsjähriger Junge erschossen. (Der israelische Außenminister Netanjahu zum Focus (Heft 5/03): "Nicht wir wollen Palästina ausradieren, sondern sie uns").

Vor zweitausend Jahren waren die Juden in Palästina, und das ganze Land hatte ihnen gehört. Jetzt sind sie wieder gekommen, weil sie vor zweitausend Jahren schon einmal dort waren und das ganze Land ihnen gehörte. Und die Palästinenser, die in diesen zweitausend Jahren in dem Land wohnten, sind sauer.

Heritage: "Die Verheißungen der Bibel" (Zitat nach Meyers großem Taschenlexikon in 24 Bänden unter den Stichwort: Zionismus; das heritage im heritage; der Verfasser dieses Artikels ist auch nicht dümmer als die Singapurianer!)

Nehmen Sie in der Heritage Bar einen Drink!

In Singapur speziell sollten Sie vermeiden, daß Sie in der Heritage Bar die "Happy Hour" erwischen. Jedes Getränk, das Sie während der "Happy Hour" bestellen, müssen Sie nur einmal bezahlen, erhalten es aber zweimal. Beipiel: Sie bestellen ein Bier, dann erhalten Sie zuerst ein Bier und anschließend nochmal ein Bier. Dagegen hilft kein Protest.

Wie bei den Juden und den Palästinensern. Das ist eben so in der Heritage Bar.
 
 

Die Heritage Bar
 

Beitrag vom 27.01.2003 
 
 
 
 

 

Der Trick, sich auf etwas oder jemand zu berufen.